Es war eine schöne Zeit

Wie lange kennen wir uns jetzt schon? Ich glaube es sind 18 Jahre. Wie schnell bist du zu meinem besten Freund geworden. Mit dir konnte ich reden, wie ich es vorher mit Niemanden konnte. Wie oft habe ich heulend in deinen Armen gelegen wenn ich mal wieder Liebeskummer oder Ärger mit meinen Eltern hatte.

Du hast dich auch oft von mir trösten lassen. Es wurden immer mehr Unternehmungen, die wir gemeinsam mit den Anderen machten. Mein damaliger Freund war, wenn er frei hatte, auch mit dabei. Wir waren eine lustige Gruppe. Wenn ich an all den Blödsinn denke, den wir gemacht haben. Am zweiten Weihnachtsfeiertag sind wir immer alle nach Luxemburg gefahren. Die Fuchsjagden die wir gefahren sind. Und Abends war natürlich immer Treffen am Adenauer. Es war eine wirklich schöne Zeit.

Bis zu dem einen Abend. Er musste mal wieder arbeiten. Ich bin wie üblich bei dir mitgefahren. Du hast schon einige Zeit gemerkt, dass irgendwas los ist. An diesem Abend haben wir uns endlich ausgesprochen. Dabei habe ich dann erfahren, dir ging es auch nicht anders. Wir hatten uns wohl in einander verliebt. Natürlich habe ich mich kurz dannach auch von meinem Freund getrennt und wir sind zusammen gekommen. Es war auch eine schöne Zeit. Nur - warum konnten wir auf einmal nicht mehr so miteinander reden wir früher????

Ich habe dich damals sehr geliebt. Aber ich glaube nicht so sehr wie du mich. Den ersten Heiratsantrag habe ich von dir bekommen. Ich habe gelacht. Nein, ich wollte dir wirklich nicht weh tun. Ich dachte wirklich du machst einen Spaß. Ich glaube das hast du mir lange nicht verzeihen können.

Du wast, wenn ich so zurück denke, damals immer für mich da. Wenn irgend etwas war, du hast alles stehen und liegen lassen und bist zu mir gekommen. Du warst auch für mich da als es Zuhause gar nicht mehr ging. Du hast den Kampf mit deiner Mutter aufgenommen und ich durfte vorübergehend bei euch einziehen.

Doch irgendwann war ich mal wieder auf der Flucht. Ich habe es dir auch schon gesagt - du warst zu gut für mich. Wenn ich es mal wieder drauf hatte, hast du immer nachgegeben. Ich brauchte aber auch mal den Widerstand. So kam es dann auch das ich mich von dir getrennt habe.

20.8.08 20:00, kommentieren